Rezept des Monats – Vegetarische Kürbis-Spinat-Lasagne

Werbung | Unbeauftragt.

In Regensburg ist nun allmählich, der typisch nass-kalte November angekommen. Seit der Zeitumstellung, wenn es abends schneller dunkel wird, möchte man sich am Liebsten nur noch zuhause einkuscheln. Wohlig, warme Gerichte sind hierzu das allerbeste.

Da wir uns nun auch schon langsam auf Weihnachten einstimmen und somit die Kürbis-Saison fast vorüber ist, müssen wir das noch einmal ausnutzen und dieses wundervolle Gemüse in ein zauberhaftes Gericht verwandeln.

Die meisten unter uns kennen den Kürbis zubereitet als Suppe, geröstet im Ofen oder auch als Püree. Allerhöchste Zeit etwas Neues zu probieren. Also was eignet sich besser, als einen Klassiker der italienischen Küche, mit diesem leckeren Gemüse zu kombinieren?

SONY DSC

Wir präsentieren Dir hier nun unsere Version einer vegetarischen Kürbis-Spinat-Lasagne.

Rezept für eine Kürbis-Spinat-Lasagne für 4 Personen

  • 300 g Blattspinat tiefgefroren
  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 750 g)
  • 2 Speisezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 1 TL Thymian, gerebelt
  • 400 g passierte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1⁄2 TL Zimt, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Pflanzen-Margarine
  • 4 EL Weizenmehl
  • 500 ml Vollmilch
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 200 g Lasagne-Blätter, ohne Vorkochen
  • 250 g Mozzarella, gerieben

SONY DSC

  1. Den Spinat auftauen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Kürbis halbieren, von Strunk und Kernen befreien und mit der Schale in Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken.
  4. Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch glasig andünsten und die Kürbiswürfel hinzufügen und mit anbraten. Mit Thymian würzen.
  5. Die passierten Tomaten und die Brühe hinzugeben, mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und 8-10 Minuten schmoren lassen.
  6. Für die Spinat- Béchamelsoße die Margarine schmelzen. Das Mehl dann nach und nach einrühren, die Milch hinzugeben und unter Rühren aufkochen lassen.
  7. Den Blattspinat abtropfen lassen, zur Soße hinzufügen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Lasagne-Blätter, den Kürbis- und die Spinat- Béchamelsoße schichten, mit der Spinat-Béchamelsoße abschließen.
  9. Zum Schluss mit dem Mozzarella bestreuen und für ca. 25 Minuten überbacken.

Hier ein paar Impressionen unserer Zubereitung:

Mit einem leckeren Glas Merlot wie dieser hier von SUTTO, ist das einfach ein Gedicht.

SONY DSC

Diesen Wein haben wir dir am 22.11.2018 bereits vorgestellt >LINK<

Wir hoffen dir hat dieses Rezept gefallen.

Unterschrift Beiträge Blog

Was für Kürbis-Rezepte genießt du am liebsten? Schreibe uns doch gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.