Rezept des Monats – Rinderrouladen mit Kartoffelknödel und Blaukraut

Werbung | Unbeauftragt.

IMG_9048

Weihnachtszeit. Die Straßen duften nach gebratenen Mandeln vom Weihnachtsmarkt, die Menschen kaufen Geschenke für ihre Liebsten, die Stadt ist mit weihnachtlicher Dekoration schön beleuchtet und die Gerichte werden immer festlicher und deftiger. Auch bei uns bei Dein Weinzauber wird herrlich deftig gekocht. Unser diesjähriges Weihnachtsrezept des Monats sind Rinderrouladen mit Kartoffelknödel und Blaukraut.

IMG_8901

Zutaten

  • 1 Karotte
  • 4 Zwiebeln
  • Butter zum Anbraten
  • 4 Scheiben Rinderrouladen
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL mittelscharfer Senf
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 6-7 Gewürzgurken
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml trockener Rotwein
  • Zahnstocher oder Faden
  • Blaukraut
  • Knödelteig

Zubereitung

  1. Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Die 4 Zwiebeln schälen und würfeln.
  3. Rinderrouladen trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit je 1 EL Senf bestreichen und pro Roulade 2 Scheiben Speck belegen. Anschließend die klein gewürfelten Gurken und 2 der Zwiebeln auf die Rouladen verteilen.
  4. Die Rouladen möglichst eng aufrollen und mit Zahnstocher feststecken.
  5. Butter in einem großen Topf erhitzen und die Rinderrouladen rundherum ca. 10 Minuten kräftig anbraten.
  6. Die Rinderrouladen herausnehmen.
  7. Karotten- und die restlichen Zwiebelwürfel in Butter ca. 5 Minuten anbraten. Nach ca. 3 Minuten Tomatenmark dazu geben und anrösten. Anschließend mit Rotwein ablöschen. 500 ml Wasser dazu geben und aufkochen.
  8. Die Rouladen zurück in den Topf geben und zugedeckt ca. 1,5 Stunden schmoren.
  9. Rinderouladen aus dem Bratfond nehmen und warm stellen.
  10. Fond durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken. Den Gemüse-Rest im Sieb pürieren und in die Soße einrühren.
  11. Das Fleisch zurück in die Soße geben. Dazu Kartoffelknödel und Blaukraut servieren.

IMG_9070

IMG_9061

Hier ein paar Impressionen unserer Zubereitung:

Wir empfehlen dazu ein Glas Rotwein. Uns hat der Wein Entrecote Merlot Cabernet Sauvignon überzeugt. Diesen Wein haben wir auch als unseren Wein der Woche vorgestellt. >>LINK<<

IMG_9021

Wir hoffen dir hat dieses Rezept gefallen.

Unterschrift Team

Was sind deine liebsten Rezepte zu Weihnachten? Schreib uns einfach! Wir freuen uns auf Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.