Rezept des Monats – Vegetarische Kürbis-Spinat-Lasagne

Werbung | Unbeauftragt.

In Regensburg ist nun allmählich, der typisch nass-kalte November angekommen. Seit der Zeitumstellung, wenn es abends schneller dunkel wird, möchte man sich am Liebsten nur noch zuhause einkuscheln. Wohlig, warme Gerichte sind hierzu das allerbeste.

Da wir uns nun auch schon langsam auf Weihnachten einstimmen und somit die Kürbis-Saison fast vorüber ist, müssen wir das noch einmal ausnutzen und dieses wundervolle Gemüse in ein zauberhaftes Gericht verwandeln.

Die meisten unter uns kennen den Kürbis zubereitet als Suppe, geröstet im Ofen oder auch als Püree. Allerhöchste Zeit etwas Neues zu probieren. Also was eignet sich besser, als einen Klassiker der italienischen Küche, mit diesem leckeren Gemüse zu kombinieren?

SONY DSC

Wir präsentieren Dir hier nun unsere Version einer vegetarischen Kürbis-Spinat-Lasagne.

Rezept für eine Kürbis-Spinat-Lasagne für 4 Personen

  • 300 g Blattspinat tiefgefroren
  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 750 g)
  • 2 Speisezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 1 TL Thymian, gerebelt
  • 400 g passierte Tomaten
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1⁄2 TL Zimt, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Pflanzen-Margarine
  • 4 EL Weizenmehl
  • 500 ml Vollmilch
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 200 g Lasagne-Blätter, ohne Vorkochen
  • 250 g Mozzarella, gerieben

SONY DSC

  1. Den Spinat auftauen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Kürbis halbieren, von Strunk und Kernen befreien und mit der Schale in Würfel schneiden.
  3. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken.
  4. Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch glasig andünsten und die Kürbiswürfel hinzufügen und mit anbraten. Mit Thymian würzen.
  5. Die passierten Tomaten und die Brühe hinzugeben, mit Zimt, Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und 8-10 Minuten schmoren lassen.
  6. Für die Spinat- Béchamelsoße die Margarine schmelzen. Das Mehl dann nach und nach einrühren, die Milch hinzugeben und unter Rühren aufkochen lassen.
  7. Den Blattspinat abtropfen lassen, zur Soße hinzufügen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Lasagne-Blätter, den Kürbis- und die Spinat- Béchamelsoße schichten, mit der Spinat-Béchamelsoße abschließen.
  9. Zum Schluss mit dem Mozzarella bestreuen und für ca. 25 Minuten überbacken.

Hier ein paar Impressionen unserer Zubereitung:

Mit einem leckeren Glas Merlot wie dieser hier von SUTTO, ist das einfach ein Gedicht.

SONY DSC

Diesen Wein haben wir dir am 22.11.2018 bereits vorgestellt >LINK<

Wir hoffen dir hat dieses Rezept gefallen.

Unterschrift Beiträge Blog

Was für Kürbis-Rezepte genießt du am liebsten? Schreibe uns doch gerne.

Besuch der Messe Wein Herbst München

Werbung | Unbeauftragt.

SONY DSC

Am 27. Oktober 2018 besuchten wir die Wein Herbst Messe in der historischen Riemerschmidt Likörfabrik auf der Praterinsel in München. Hier trifft man vor allem Familien-Winzerbetriebe sowie Winzergenossenschaften, die bei der Produktion nicht auf Masse, sondern auf Qualität und den Charakter des Weins setzen. Man kann 900 verschiedene Weine verkosten, sich umfassend über die neuen Jahrgänge informieren und ausgewählte Kredenzen vom Erzeuger persönlich kommentieren lassen und diese dann auch direkt vor Ort bestellen. Wir möchten dir unsere top drei Lieblings-Winzer vorstellen, die uns besonders verzaubert haben.

SONY DSC

Das Weingut Rainer Bauer liegt in Talheim (Württemberg). Hier entstehen Weine der Spitzenklasse. Sonnenverwöhnte Hang- und Steillagen und nährstoffreiche Böden sind ein Glücksfall für die Weinbauern. Zu den bekanntesten Lagen gehören der Talheimer Schlossberg und der Heilbronner Stiftsberg. Der Weißburgunder trocken ist ein frisch duftender Wein. Mit diesem Wein lebt es sich nicht nur im Sommer gut. Der Rosé ist mit seiner runden Säure und angenehme Art ein idealer Begleiter in allen Lebenslagen. Der
Merlot trocken im Barrique gereift ist einzigartig, fruchtig und nachhaltig im Geschmack.

SONY DSC

Das traditionelle Familienweingut Hellmer befindet sich in Niederösterreich, genauer gesagt in Fels am Wagram – dort, wo großer Wein zu Hause ist. Angezogen wurden wir von dem Adventskalender. Ein Rotweinlikör verpackt in einer liebevoll gestalteten Flasche mit Weihnachtsmotiven, der nach Zimt und Weihnachten riecht und auch so schmeckt. Der grüne Veltliner Steinagrund 2016 Grande Reserve, trocken hat viel Potenzial. Extraktreich und dicht, vollmundiger Körper, selektive und späte Lese und ist lange lagerfähig. Der Zweigelt Reserve 2016, trocken hat 12 Monate im Eichenfass gereift, ist einerseits würzig (Tabak, Röstaromen) und andererseits fruchtig (Brombeeren). Ein kraftvoller und komplexer Rotwein.

SONY DSC

Das Weingut Karolinenhof ist ein Weingut der Familie Demmer aus Pfaffen Schwabenheim. Auf ihren Rebflächen bauen sie 40 % Rotwein und 60 % Weißwein an. Rotweine bauen sie in klassischer Maischegärung aus. Zurzeit werden in ihrem Betrieb 15 verschiedene Rebsorten angepflanzt. Besonderen Wert legen sie auf den kontrollierten, umweltschonenden Weinbau. Aus diesem Grund sind sie auch Mitglied im Arbeitskreis „Umweltschonender Weinbau“ Der Bacchus trocken ist sehr blumig in der Nase und hat eine angenehme Säure. Der Dornfelder Rosé lieblich ist eine Fruchtbombe und passt sehr gut zu frischen Beeren. Der Dornfelder Rotwein ist samtig, feurig im Geschmack und perfekt abgerundet.

SONY DSCSONY DSC

Neben dem Wein gab es weitere Köstlichkeiten wie Käse, Flammkuchen frisch zubereitet, Antipasti und verschiedene Sorten an Wurst. Außerdem war ein abwechslungsreiches Angebot wie zum Beispiel Trüffelfeinkost, feiner Balsamico und Olivenöle aus Italien zu sehen und auch zu probieren. Eine inspirierende Weinreise für Genießer, Neugierige und Menschen mit Geschmack.

SONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSCSONY DSC

Sei neugierig, bleib neugierig,

Unterschrift Beiträge Blog

Hat dir unser Beitrag gefallen? Schreib uns.

Der Wein der Woche – SUTTO Merlot

Werbung | Unbeauftragt.

SONY DSC

Der fein-fruchtige Merlot von Sutto erinnert an reife Pflaumen und Süßkirsche mit leichten Kräuteraromen. Der Wein hat uns verzaubert.

Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Name: SUTTO – Merlot
Rebsorte: Merlot
Herkunft: Veneto (Italien)
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 13% Vol.
Trinktemperatur (Empfehlung): 14 °C
Serviervorschlag: Steak, Pasta, Pizza
Preis: 7,95 €

SONY DSC

Unterschrift Beiträge Blog

Zu kaufen gibt es diesen Wein aktuell bei Bert’s Wein Express online oder direkt in Winzer (bei Regensburg).

Hausmesse Oktober 2018 bei Bert’s WEIN Express

Werbung | Unbeauftragt.

SONY DSC

Am 20. Oktober 2018 besuchten wir die Hausmesse bei Bert’s Wein Express in Winzer bei Regensburg. Hier waren wie jedes Jahr zahlreiche Winzer vertreten. Unter anderem Weingüter aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Portugal und Südafrika. 200 spannende Weine und Schaumweine warteten darauf, von uns verkostet zu werden. Wir möchten dir drei Weingüter vorstellen, die uns besonders verzaubert haben. Dabei sind die anderen, keineswegs schlecht, ganz im Gegenteil. Es würde einfach nur unseren Blogbeitrag sprengen, jeden einzelnen genauer vorzustellen.

SONY DSC

Das erste Weingut, dass wir dir präsentieren möchten ist das Weingut Familie Rauen. Die Winzerfamilie Rauen kommt aus Thörnich an der Mosel und hat uns mit ihren Weinen überzeugt. Der Riesling Kabinett aus dem Jahrgang 2017 schmeckt frisch nach Pfirsich und Aprikose, hat eine rassige Säure und ist herrlich mineralisch. Der rote Spätburgunder Fingerprint (Jahrgang 2015) hat uns überrascht. Ein Rotwein, der nach frischer Johannisbeere schmeckt. Der Spätburgunder Rosé (Jahrgang 2017) darf keinesfalls fehlen. Ein erdbeeriger frischer Wein, der an vergangene Sommertage erinnert.

SONY DSC

Das zweite Weingut, das uns bereits verzaubert hat, ist das Weingut von Friedrich Fendel aus dem Rheingau. Er hatte seinen Joker dabei. Der Riesling namens ‚fum Allerhinnerschde‘ (Jahrgang 2017). „Fum Allerhinnerschde“ heißt so viel wie „vom Allerbesten im Keller“. Das ist keineswegs gelogen, denn der Wein schmeckt nach reifem Pfirsich und ist gepaart mit einem delikatem Säure-Süße-Spiel, die mit dem üppigen Fruchtaromen harmonieren. Auch der feinherbe Roséwein (Jahrgang 2017) vom Weingut Friedrich Fendel mit einem milden, samtigen Charakter darf natürlich nicht fehlen. Schön weich und rund – ein toller Wein!

SONY DSC

Zu guter Letzt möchten wir dir das Weingut von Sutto präsentieren. Ein Italiener mit Power und Leidenschaft. Sein Sitz ist im östlichen Veneto, zwischen Treviso und Venedig. Es ist schwierig, einen guten Merlot zu finden. Wir haben ihn gefunden. Der Merlot ist aus dem Jahrgang 2017. Ausgeprägte Noten von reifen roten Früchten, angenehm kombiniert mit subtilen würzigen Noten von schwarzem Pfeffer und Zimt. Des Weiteren hat uns der Rotwein Dogma Rosso (Jahrgang 2015) begeistert. Wenn er jung getrunken wird, ist er trocken, kraftvoll und gut geformt. Nach einer angemessenen Alterung können süße Tannine wahrgenommen werden, die einen langen und seidigen Abgang bieten.

SONY DSC

Diese drei Weingüter haben uns besonders verzaubert.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit wunderbarem Essen. Es gab Parmesankäse, Oliven, Ente, Kartoffeln und Blaukraut. Eine Messe für Sinne, Weinbegeisterte und Genießer mit Stil. Wir fühlen uns in dem urigen Weinkeller bei Bert’s Wein Express sehr wohl. Gemütlich und rustikal mit Charme. Wir freuen uns auf den Frühling, denn da findet die Frühjahres – Messe statt. Ob hier auch wieder atemberaubende Weine von tollen Winzern präsentiert werden? Wir werden sehen.

Sei neugierig, bleib neugierig,

Unterschrift Beiträge Blog

Hat dir unser Beitrag gefallen? Schreib uns.

Der Wein der Woche – Appunto Rosso Lazio

Werbung | Unbeauftragt.

SONY DSC

Der Appunto Rosso Lazio vom renommierten Weingut Falesco ist für Liebhaber des kraftvollen Weinstils. Der trockene Rotwein ist ausgezeichnet mit zwei Gläsern im Gambero Rosso und somit gilt er als „sehr guter“ Wein. Der Wein passt perfekt zu Ente mit Kartoffeln und Blaukraut. Der Wein hat uns verzaubert.

Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Name: Appunto Rosso Lazio
Geschmacksangabe: trocken
Herkunft: Lazio (Italien)
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 13% Vol.
Trinktemperatur (Empfehlung): 16 – 18 °C
Serviervorschlag: passend zu Pasta, Wild, dunkles Fleisch
Preis: 4,59 €

SONY DSC

Unterschrift Beiträge Blog

Zu kaufen gibt es diesen Wein aktuell bei ALDI.

Der Wein der Woche – Spätburgunder, Rosé (Weingut Familie Rauen)

Werbung | Unbeauftragt.

SONY DSC

Dieser Wein zeigt sich erfrischend fruchtig. Ein Roséwein mit feinen Aromen von Süßkirschen, Stachelbeeren und Erdbeeren. Fruchtiger, frischer Rosé aus der edlen Spätburgunder-Traube. Fruchtsäure, leichte Restsüße und dezentes Tannin harmonieren besonders zur Würze der asiatischen Küche, frischen Salaten und Fischgerichten. Der Wein hat uns verzaubert.

Hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Name: Spätburgunder, Rosé (Weingut Familie Rauen)
Geschmacksangabe: nicht angegeben
Herkunft: Mosel (Deutschland)
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 12% Vol.
Trinktemperatur (Empfehlung): 10 °C
Serviervorschlag: passend zu asiatischer Küche, frische Salate, Fischgerichte, Scampis
Preis: 7,50 €

SONY DSC

Unterschrift Beiträge Blog

Zu kaufen gibt es diesen Wein aktuell bei Berts Weinexpress in Winzer (bei Regensburg).

Verschiedene Weinverschlüsse – Welcher ist am besten?

Verschluss ist nicht gleich Verschluss. Es gibt verschiedene Arten einen Wein zu verschließen. Von Naturkorken, über Synthtetikkorken, zu Presskorken und Schraubverschlüssen bis hin zum Glasverschluss. Jede Variante hat seine Vor – und Nachteile. Wir klären dich auf.

Der Naturkorken

cork-2226263_1920(1)

Ein Klassiker unter den Verschlüssen bei Weinen. Naturkork wird aus den Rinden der Korkeiche hergestellt. Seit Jahrhunderten dient Kork zum Verschließen von Weinflaschen und noch heute werden 80 Prozent aller Weine mit Naturkork verschlossen.

Vorteil
Naturkorken lassen sich sehr gut in den Flaschenhals pressen und dehnen sich dort wieder aus. Dadurch entsteht ein dichter Verschluss, der aufgrund seiner Porosität immer noch einen minimalen Austausch mit der Außenluft zulässt und somit den Reifeprozess von Weinen ermöglicht. Er ist recycelbar und biologisch abbaubar, bleibt über Jahrzehnte elastisch und geschmacksneutral. Außerdem ist er elegant und
stilvoll.

Nachteil
Dadurch, dass es ein natürliches Produkt ist, besteht die Gefahr, dass sich Mufftöne* entwickeln können, die den Wein ungenießbar machen.

Beschreibung von www.wikipedia.de:
*Mufftöne treten in verschieden starker Ausprägung relativ häufig auf, sie werden teilweise auch als „schleichender Kork“ bezeichnet. Charakteristisch für den Muffton ist die sensorische Wahrnehmung „nasser Pappe“. Für dumpfe, muffige Töne gibt es zwei Ursachen. Einerseits können diese unangenehmen Eindrücke von nicht sauberen Fässern stammen, man findet dieses Problem durch den Verzicht auf große Holzfässer in der Kellertechnik aber nur noch selten. Der zweite Grund ist ein typischer, häufiger
Korkfehler. Die Mufftöne haben die negative Eigenschaft, nach Öffnen einer fehlerhaften Flasche langsam stärker zu werden.

Der Synthetikkorken

Der Synthtetikkorken ist die günstige Alternative zum Naturkorken. Sie sind den Naturkorken im Aussehen und in der Wirkung nachempfunden. Sie werden jedoch aus Kunststoff oder Zuckerrohr hergestellt.

Vorteil
Die Funktionalität ist gut und es können keine korkbedingten Mufftöne* entstehen.

Nachteil
Das Wiederverschliessen mit dem Kunststoff-Korken ist meist nicht möglich, weil der Korken sehr starr ist. Eine lange Lagerung mit Synthetikkorken ist nicht zu empfehlen, denn es können Fremdaromen an den Wein abgeben werden. Längere Lagerzeiten von mehr als fünf Jahren sind damit nicht empfehlenswert.

Der Presskorken

wine-corks-2905214_960_720

Sie werden aus Korkgranulat hergestellt, aber nicht aus einem ganzen Stück der Rinde gewonnen.

Vorteil
Der Presskorken ist kostengünstiger als der Naturkork.

Nachteil
Der Presskorken ist anfälliger für Fehler, sodass der Wein durch Korkfehler ungenießbar werden kann.

Der Schraubverschluss

Schraubverschluss

Der Schraubverschluss wird aus Aluminium hergestellt.

Vorteil
Der Wein ist wieder verschließbar, was ein sehr großer Vorteil ist.

Nachteil
Er ist nicht besonders stilvoll und stellt immer noch ein Imageproblem dar. Außerdem ist es noch nicht gewiss, ob die Luftdurchlässigkeit über längere Lagerdauer optimal bleibt.

Der Glasverschluss

Glasverschluss
Glasstopfen bestehen aus mit Kunststoff verbundenem Glas. Der Glasverschluss ist eine elegante Alternative zu Drehverschlüssen.

Vorteil
Glasstopfen sind aufgrund des Materials geschmacks- und geruchsneutral. Außerdem ist der Glasverschluss eine stilvolle Art, den Wein zu verschließen.

Nachteil
Der Glasverschluss ist eine teure Variante und und die Lagerdauer ist beschränkt.

Fazit:

Es gibt keinen perfekten Verschluss, denn jeder Verschluss ist mit Vor- und Nachteilen verbunden.
Ein Schraubverschluss bedeutetet nicht zwingend, dass ein Wein minderwertig ist und ein Naturkork
bedeutetet auch nicht, dass ein Wein hochwertig ist. Am Ende zählt immer noch der Geschmack. Aber
über Geschmack kann man streiten – oder auch nicht. Ganz nach Geschmack.

Sei neugierig, bleib neugierig,

Unterschrift Beiträge Blog

Ist dir der Verschluss wichtig? Schreib uns.